„Tenemos derechos – Wir sind Rechthaber!“

Erschienen am 22. April 2010 in Berichte

eric

 

Beim Georgstag der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) in Erfurt wird in der Thüringer Landeshauptstadt ein neuer Stamm gegründet

In diesem Jahr lädt die Deutsche Pfadfinderschafft St. Georg des Diözesanverbandes Erfurt ihre Mitglieder zum Georgstag nach Erfurt ein. Vom 23. bis 25. April findet im Mariengarten im Steigerwald das Zeltlager statt. Ca. 100 Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus den Stämmen Brehme, Uder, Niederorschel, Erfurt, Heiligenstadt, Dingelstädt und Weimar werden zu diesem Treffen kommen.

Der Georgstag 2010 steht unter dem Motto „Tenemos derechos – Wir sind Rechthaber!“ Dies ist das Motto der Jahresaktion und zwei Referenten aus der Jahresaktionsgruppe werden den Samstagvormittag mit den Pfadfinderinnen und Pfadfindern zu diesem Thema gestalten. Weihbischof Dr. Reinhard Hauke aus Erfurt hat für den Samstagvormittag seinen Besuch bei den Pfadfinderinnen und Pfadfindern angekündigt.

Am Nachmittag geht es dann mit einer Rallye und mit Stationsspielen zur Jahresaktion vom Mariengarten zur Georgsburg, wo am Abend mit allen Teilnehmern gegrillt werden soll. Am Sonntag endet der Georgstag mit dem feierlichen Gottesdienst.

Zusätzlich findet in diesem Jahr beim Georgstag am Freitag um 17:00 Uhr die Stammesgründungsversammlung der Erfurter Pfadfinder statt. Die Siedlung Erfurt hat inzwischen so viele Mitglieder, dass sie diesen Schritt von einer Siedlung zum Stamm wagen kann. Mit allen Teilnehmern des Georgstages wird dieses Ereignis abends am Lagerfeuer ordentlich gefeiert.

Der Georgstag wird vorbereitet und durchgeführt von Stefanie Beykirch, der Diözesanvorsitzenden und Kurat Kpl. Markus Könen.

www.dpsg.de

Quelle: Pressemitteilung der DPSG Diözesanverband Erfurt. Die inhaltliche Verantwortung liegt beim Absender.

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.