Jungpfadfindertag 6.10.2012

Erschienen am 8. Oktober 2012 in Berichte

dennis

 

Am Samstag dem 6. Oktober fand in Erfurt der Diözesan – Jungpfadfinder – Tag statt. Mit über 30 Teilnehmern aus über 5 verschiedenen Stammen trafen wir uns auf dem Domberg und begannen das Programm 10.00 Uhr mit einer Kennen lern Runde. 

Danach ging es in 3 Gruppen in die Stadt. Mit Funkgeräten und Stadtplänen ausgestattet war die Aufgabe Mister X zu finden, der alle 5 Minuten per Funk seinen Standort bekannt geben musste. Nach 2 Runden dieses Spiels und 1,5 Stunden Stadt erkunden, im Kreis gehen, verlaufen und wiederfinden, wartete auf der Severiwiese das Mittagessen. Es gab leckere Soljanka mit Brötchen. So gestärkt stiegen wir dann mit Pfarrer Neudert in den Dachstuhl der Severikirche, den ältesten großen Dachstuhl Thüringens hinauf und kletterten dort über wackelige Leitern und knarzende Dielen bis in den Dachfirst hinauf. Aus den verschiedenen Fenstern konnte man eine großartige Aussicht auf den Petersberg und das Oktoberfest genießen. Zurück auf dem Boden der Tatsachen war der Abwasch bereits von ein paar fleißigen Leitern erledigt worden und es ging ohne Umschweife weiter zur Straßenbahn.  Für den letzten Programmpunkt des Tages fuhren wir in die Vilniuspassage, wo für uns mehrere Bowlingbahnen reserviert waren. Bis 16.00 Uhr haben wir dann mit schweren Kugeln nach Pins geworfen und auch das eine oder andere X in die Tabellen geschrieben. Danach trennten sich die Wege. Teilweise zum Bahnhof, teilweise zum Domplatz und manche fuhren auch mit dem Bus Richtung Heimat. Alles in allem ein gelungener Tag mit vielen Begegnungen und Vorfreude auf ein Wiedersehen.

{phocagallery view=category|categoryid=14|limitstart=0|limitcount=0}

 

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.